Datum: 10. Mai 2010, Nr. 44a

Interuniversitärer Studiengang Medizintechnik Tübingen/Stuttgart

Ein neuer Bachelor-Studiengang im Bereich Medizintechnik, der gemeinsam von den Universitäten Tübingen und Stuttgart angeboten wird, startet zum kommenden Wintersemester 2010/11. Über das innovative Konzept des Studiengangs, in den von der Universität Stuttgart die Kerndisziplin der Ingenieurwissenschaften und von der Universität Tübingen der Schwerpunkt Medizin eingehen, wird bei einer Pressekonferenz am Dienstag, 18. Mai 2010 informiert.

Als Redner und Ansprechpartner werden von den beiden Universitäten die Prorektoren Prof. Dr. Herbert Müther, Universität Tübingen, und Prof. Dr. Manfred Berroth, Universität Stuttgart sowie die Studiendekane Prof. Dr. Hans-Peter Rodemann, Universität Tübingen, und Prof. Dr. Thomas Maier, Universität Stuttgart, dabei sein.

Die Pressekonferenz findet in Tübingen statt.

Dienstag, den 18. Mai, 12 Uhr in Raum 236 der Neuen Aula in Tübingen, Geschwister-Scholl-Platz.

Außerdem werden bei der Pressekonferenz Christian O. Erbe, Geschäftsführer der ERBE Elektromedizin GmbH, und Josef Bogenschütz, Geschäftsführer der MAQUET Cardiopulmonary AG, zugegen sein. Die beiden Firmen werden zusammen mit der JOTEC GmbH über eine Stiftung Stipendien für Studierende des neuen Studiengangs Medizintechnik bereitstellen.

Zum Seitenanfang