Der Verbund ARENA2036 auf der Hannover Messe.

Wissens- und Technologietransfer

IP-Strategie, Schutzrechte, Patente, Existenzgründungen

Die Abteilung 15 „Wissens- und Technologietransfer“ im Dezernat 1 Forschung und Transfer ist eine zentrale Serviceeinrichtung der Universität Stuttgart zur Erfassung, Verwaltung und Kommerzialisierung von Erfindungen, Schutzrechten sowie anderem Geistigen Eigentum, beispielsweise von Software. Die Spanne der Dienstleistungen reicht von der frühzeitigen Beratung von ausschließlich universitätsinternen Erfinderinnen und Erfindern bis zur Verhandlung von Lizenzverträgen. Hierbei wird eng mit Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern, den Instituten sowie anderen internen und externen Partnern zusammengearbeitet.

Intellectual-Property-Strategie

Forschungsergebnisse sind geistiges Eigentum (Intellectual Property, IP) und stehen grundsätzlich denjenigen zu, die sie erarbeitet haben. Den Umgang mit diesem geistigen Eigentum hat die Universität Stuttgart in einer IP-Strategie sowie in den Richtlinien zur Umsetzung festgelegt.

IP-Strategie der Universität Stuttgart

Weitere Einrichtungen aus dem Bereich Technologietransfer

Die Technologie-Transfer-Initiative GmbH (TTI GmbH) Sie bietet Unterstützung bei gründungsbezogenen Fragen, z.B. bei der Erstellung eines Businessplans, beim Zugang zu Fördermöglichkeiten von Bund und Land, bei der Nutzung von Hochschulressourcen sowie bei der Einrichtung einer Transfer-und Gründungsunternehmung unter dem Dach der TTI.

TTI GmbH

Kontakt

Dieses Bild zeigt  Sabine Cornils
 

Sabine Cornils

Relationship Managerin

Dr.

Ralf Kaun

Abteilungsleitung

Dieses Bild zeigt  Alexander Brem
Univ.-Prof. Dr. rer. pol.

Alexander Brem

Institutsleiter

Zum Seitenanfang