Webdomain- und Websitepolicy

Eine einheitliche und nachvollziehbare Struktur der Domains und Web-Adressen ist nutzerfreundlich und fördert die Corporate Identity der Universität Stuttgart. Die Webdomain- und Website-Policy regelt die Vergabe und Umstellung von Webdomains und Webauftritten universitätseigener und -übergreifender Einheiten sowie Informationsanbieter.

Die Policy regelt...

  • ob Einheiten und Informationsanbieter einen eigenen Webauftritt bekommen,
  • in welcher Form die Webdomain oder eine URL gebildet wird,
  • ob das Corporate Design der Universität Stuttgart zu verwenden ist.

Die Webdomain- und Websitepolicy ist die verbindliche Grundlage für die Um- und Neuerstellung aller Webauftritte. Die Policy wurde am 19. Juni 2018 vom Rektorat verabschiedet und am 20. Juni 2018 vom Erweiterten Rektorat zustimmend zur Kenntnis genommen.

Die Abteilung Neue Medien in Forschung und Lehre (NFL) sowie die Hochschulkommunikation bieten unterstützende Maßnahmen bei der Umsetzung von Webauftritten und prüfen die Einhaltung einheitlicher struktureller Vorgaben.

Für das Projekt "Mobile Relaunch" (more) ist die komplette Tabelle der Webdomain- und Websitepolicy gültige Arbeits- und Entscheidungsgrundlage für Anträge zu neuen Webauftritten und Webdomains.

Vergabe von Domains

Die Vergabe von Domains für Webauftritte ist eng verbunden mit der Einführung einer einheitlichen Webseitenstruktur. Einige Einheiten dieser Webdomain- und Website-Policy müssen, anderen können eine Webseite bei IZUS/TIK hosten.

Mit dem Webrelaunch der zentralen Webseiten im Jahr 2017 bekam die Universität drei gemeinsame nutzer- und zielgruppenorientierte Webauftritte. Das sind die Seiten hinter den Webdomains https://www.uni-stuttgart.de, https://www.beschaeftigte.uni-stuttgart.de, https://www.student.uni-stuttgart.de. Die eingeflossenen Inhalte stammen von Diensten und Abteilungen der Zentralen Verwaltung. In Zukunft sind alle Web­inhalte der Dezernate der Zentralen Verwaltung in diese zentralen Webseiten der Universität zu überführen und zu pflegen. Gleiches gilt für Vertretungen wie die Schwerbehinderten­ver­tretung oder die Gleichstellungsbeauftragte, die Studierende und Beschäftigte als Zielgruppe haben.

Fakultäten und Institute erhalten jeweils einen eigenen Webauftritt bei der Universität Stuttgart. Abteilungen bzw. Lehrstühle bekommen keinen eigenen Webauftritt, sondern stellen ihre Inhalte auf dem Auftritt der übergeordneten Einheit dar.

Eine Zentrale Einrichtung erhält einen eigenen Webauftritt, sofern sich ihre Inhalte und Informationsangebote nicht auf den zentralen Webseiten abbilden lassen.

Erläuterungen zur Webdomain- und Website-Policy

Corporate Design

Das Corporate Design der Universität Stuttgart wird im Corporate Design Manual beschrieben. Weiterführende Informationen sowie Vorlagen zum Download finden Sie auf unserer Informationsseite zum Corporate Design.

Corporate Design Manual

Webstyleguide

Informationen zu Gestaltungsgrundlagen sowie zu Struktur und Aufbau der Webseiten finden Sie in unserem Redaktionsleitfaden und Webstyleguide.

Webstyleguide

Content-Management-System (CMS)

Die Erstellung und Pflege der Webauftritte, die der Außendarstellung der Universität Stuttgart und ihrer Einrichtungen dienen, erfolgt über das Content-Management-System OpenCms.

Ihre Website- oder Webdomain-Anfrage

Für konkrete Website- oder Webdomain-Anträge benutzen Sie bitte die entsprechenden Antragsformulare beim Web-Hosting des TIK. Wenn Sie einen Webauftritt als Institut oder Fakultät wünschen, schreiben Sie bitte eine E-Mail an das Webrelaunch-Team.

Dieses Bild zeigt Geyer
Dr.

Hans-Herwig Geyer

Leitung Hoch­schul­kommu­ni­ka­tion und Presse­sprecher

Dieses Bild zeigt Boehringer
Dr.

David Boehringer

Leitung Neue Medien in Forschung und Lehre (NFL)

Zum Seitenanfang