Presseinfo 34: , Copyright:

Datum: 16. April 2010, Nr. 34

Elektroauto und neuer Bolide für die Rennsaison 2010 – Pressekonferenz am 28. April

Weltmeister suchen neue Herausforderung

Weltmeister suchen neue Herausforderung

Elektroauto und neuer Bolide für die Rennsaison 2010 – Pressekonferenz am 28. April

Erfolge ist man vom Rennteam der Universität Stuttgart gewöhnt: Die studentischen Bolidenbauer sammelten seit ihrer Gründung im Jahr 2005 mit ihren selbst konstruierten Rennwagen bei den Formula-Student Wettbewerben Siege. So gewannen sie in der letzten Saison bei Rennen in England, Deutschland und Italien als erstes europäisches Team den Gesamtsieg und kehrten 2008 als Weltmeister aus Australien zurück. In die neue Saison starten die studentischen Autobauer gleich mit zwei neuen Rennwagen: Das aus dem Rennteam hervorgegangene Greenteam hat mit dem E0711-1, sein erstes Elektroauto und das Rennteam den neuen Boliden F0711-5 entwickelt. Am Mittwoch, den 28. April laden beide Teams aus Anlass des Rollouts zu einer Pressekonferenz.

Zeit: Mittwoch, 28. April, 10.00 Uhr
Ort:  Campus Vaihingen, Institut für Verbrennungsmotoren und Kraftfahrwesen, Pfaffenwaldring 12, Raum 12.01

Das Rollout bildet den Auftakt für die Wettbewerbe in England (Silverstone), Deutschland (Hockenheim) und Italien (Varano de' Melegari). Mit dem Vorjahresfahrzeug, dem F0711-4, wird sich das Rennteam im Mai auf den Weg nach Michigan machen, um dort nach Möglichkeit einen weiteren Sieg einzufahren.

Mit dem neuen Fahrzeug hoffen die Studenten an die Erfolge der letzten Saison anknüpfen zu können. Das Gewicht des neuen Boliden wurde reduziert und der Motor mit einem eigens konstruierten Getriebe optimiert. Wie im Vorjahr ist die  tragende Struktur aus Kohlefaser, die ein leichteres, stabileres Auto garantiert.
2010 wird erstmalig der Wettbewerb Formula Student Electric in Hockenheim ausgetragen. Dafür hat das vor allem aus früheren Mitgliedern des Rennteam bestehende Greenteam einen Rennwagen mit einem neuartigen, elektrischen Antriebskonzept ausgestattet.

Bei den Wettbewerben der Formula Student sind jedoch nicht nur technische Daten von Bedeutung. Gewertet werden auch die Kombination aus Teamgeist, Wissen, Erfahrungswerten, Innovationswille und Kompetenz in betriebswirtschaftlichen Abläufen.

Beide Teams, denen insgesamt mehr als 50 Teammitglieder angehören, starten mit hohen Erwartungen in die neue Rennsaison. Rund acht Monate Vorbereitungszeit haben die Studenten investiert. Nicht nur die Medienvertreter sind eingeladen, sich bei der Pressekonferenz am Vormittag zu informieren; am Abend ist auch die Öffentlichkeit eingeladen, mit den Studierenden ins Gespräch zu kommen und die neuen Modelle in Augenschein zu nehmen. Die Abendveranstaltung beginnt um 18.00 Uhr im Hörsaalgebäude am Pfaffenwaldring  47 (Campus Vaihingen). Anmeldungen für die Abendveranstaltung sind erbeten unter
www.rennteam-stuttgart.de/anmeldung.

Weitere Informationen bei
Charlotte Menold
0172 62 92 948
0711 685 68 117
c.menold@rennteam-stuttgart.de
www.rennteam-stuttgart.de
www.formulastudent.de

Zum Seitenanfang