18. Juni 2020

C@MPUS erscheint in einem neuen Look

Unser Campus-Management-System C@MPUS wird sukzessive auf eine neue Technologie umgestellt. Ab dem 22. Juni werden erste Neuerungen für Beschäftigte, Studierende und Studieninteressierte sichtbar. Hier finden Sie einen Überblick, für wen sich was ändert.

“C@MPUS gehört zu den meistgenutzten Systemen an der Universität Stuttgart“, sagt die Prorektorin für Informationstechnologie Dr. Simone Rehm. „Wenn wir bisher vor allem auf eine umfassende Funktionalität Wert gelegt haben, so verbinden wir mit dem Umstieg auf die neue Technologie primär Verbesserungen an der Benutzeroberfläche und die Möglichkeit, das System auch von mobilen Endgeräten aus nutzen zu können. Beides wird vor allem für unsere Studierenden von Vorteil sein.“

Universität Stuttgart steigt auf CAMPUSonline 3.0 um

Die TU Graz, der Hersteller unseres Campus-Management-Systems, verbessert ihr System stetig und stellt mit CAMPUSonline 3.0 eine neue Version in moderner Technologie bereit. Am 22. Juni 2020 ist es für die Universität Stuttgart soweit: In einem ersten Schritt werden wir die neue Version aktivieren und dann sukzessive Teile unserer Anwendung C@MPUS in der neuen Technologie „live“ setzen.

Änderungen für Studierende

Dabei ändern sich zunächst für Studierende folgende Punkte:

Neues Look & Feel

C@MPUS erhält ein neues Look & Feel und wird an das Corporate Design der Universität Stuttgart angepasst. Die gesamte Oberfläche wird übersichtlicher, benutzerfreundlicher und moderner.

So sieht die Startseite von C@MPUS ab dem 22. Juni aus.

Neue Funktionen: Desktop, Responsiv, Anleitungen

Neu ist der sogenannte Desktop. Dort werden die Applikationen künftig als Kacheln dargestellt. Jede und jeder kann sich den Desktop individuell einrichten, Applikationen nach Bezeichnungen filtern und solche, die besonders oft genutzt werden, als Favoriten markieren. Die Applikationen können auf dem Desktop sortiert und in zwei unterschiedlichen Formaten dargestellt werden. Im Favoritenbereich können eigene Ordner erstellt werden.

Der Desktop kann unterschiedlich sortiert und gefiltert werden.

C@MPUS wird responsiv. Das bedeutet, die Darstellung der einzelnen Applikationen passt sich auch der Größe des Smartphones oder des Tablets an. Die TU Graz hat die Applikationen, welche am meisten genutzt werden, bereits auf die neue Technologie umgestellt. Diese können nun auch von unseren Studierenden genutzt werden. Die weiteren Applikationen werden, sobald sie von der TU Graz neu implementiert sind, ebenfalls in C@MPUS eingesetzt.

Das C@MPUS-Team überarbeitet und vereinheitlicht die Anleitungen. Sie stehen auf der ITAP- Webseite.

Änderungen für Beschäftigte und Studieninteressierte

Zunächst ändert sich für die Beschäftigten und Studieninteressierten nur die C@MPUS-Startseite. Sie erscheint ab 22. Juni 2020 im neuen Design. Eine Umstellung auf den neuen Desktop erfolgt zu einem späteren Zeitpunkt.

Bis dahin können sich alle einen Eindruck von dem neuen Look & Feel verschaffen, indem sie ohne Anmeldung in C@MPUS Informationen zum Lehrveranstaltungs- und Modulangebot abrufen.

Informationen zu C@MPUS
Anleitungen und weitere Informationen finden Sie auf den neu gestalteten ITAP-Webseiten. Wenn Sie Fragen zu C@MPUS haben, wenden Sie sich bitte an den C@MPUS-Support.

Zum Seitenanfang