Dieses Bild zeigt

Wissenschaftlicher Austausch in Südkorea

Mit einem interdisziplinären Alumni-Treffen sowie einem Science Day war die Universität Stuttgart Mitte September an der Hanyang Universität in Seoul zu Gast.

Das internationale Alumni-Netzwerk der Universität Stuttgart „alumnius“ veranstaltete am 16. September 2018 ein Netzwerktreffen südkoreanischer Alumnae und Alumni an der Hanyang Universität in Seoul. Eingebettet in die Asien-Konzertreise des Universitätsorchesters, hatte die Stabsstelle Alumni der Universität Stuttgart ehemalige südkoreanische Studierende, Doktoranden und Gastprofessoren zum gemeinsamen Besuch eines Konzerts beider Universitätsorchester sowie einem anschließenden Empfang eingeladen.

Als Gesprächspartner für die Alumnae und Alumni waren von Seiten der Universität Stuttgart Katharina Klein, Projektkoordinatorin Stabsstelle Alumni, Dr. Wolfgang Holtkamp, Senior Advisor International Affairs sowie Prof. Frank Allgöwer vom Institut für Systemtheorie und Regelungstechnik und Prof. Jörg Wrachtrup vom 3. Physikalischen Institut vor Ort. In anregenden Gesprächen tauschten sich die Alumnae und Alumni über ihre Erfahrungen aus, diskutierten mit Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern und knüpften neue Kontakte. „Die Veranstaltung in Seoul war ein schöner Erfolg – wir sind vor Ort interessierten Ehemaligen begegnet, die sich für das internationale Alumni-Networking gewinnen lassen“, zog Katharina Klein eine positive Bilanz der Netzwerkveranstaltung.

„Eines unserer Ziele ist es, in Kooperation mit internationalen Partneruniversitäten das Engagement der Alumni vor Ort zu erhöhen sowie die Bildung von Regionalnetzwerken zu fördern", so Barbara Felgendreher-Stephan, Leiterin der Stabsstelle Alumni. Das internationale Netzwerktreffen in Seoul ist Teil der Internationalisierungsstrategie der Universität Stuttgart. Im Rahmen eines entsprechenden Projektes der Stabsstelle sollen die internationalen Alumni-Aktivitäten in ausgewählten Regionen gestärkt, der wissenschaftliche Austausch gefördert und Kooperationen angeregt werden.

Alumni-Treffen an der Hanyang Universität mit Katharina Klein von der Stabsstelle Alumni (3. von links), Dr. Wolfgang Holtkamp, Senior Advisor International Affairs (Mitte), Prof. Dr. Frank Allgöwer vom Institut für Systemtheorie und Regelungstechnik (3. Von rechts). (c) Stabsstelle Alumni
Alumni-Treffen an der Hanyang Universität mit Katharina Klein von der Stabsstelle Alumni (3. von links), Dr. Wolfgang Holtkamp, Senior Advisor International Affairs (Mitte), Prof. Dr. Frank Allgöwer vom Institut für Systemtheorie und Regelungstechnik (3. Von rechts).

Wissenschaftlicher Austausch beim Stuttgart-Hanyang-Science Day

Auch an dem erstmalig stattfindenden Stuttgart-Hanyang-Science Day konnten die Alumnae und Alumni teilnehmen. Am dortigen College of Natural Science ging es an diesem Wissenschaftstag um Künstliche Intelligenz und Festkörper-Quantentechnologie.

„Die Alumni-Treffen eignen sich hervorragend, um die internationalen Netzwerke der Universität Stuttgart zu stärken und gemeinsame Vorhaben in Forschung und Lehre mit Partnereinrichtungen anzuregen," so die positive Bilanz von Wolfgang Holtkamp nach der Veranstaltung. „Wir werden den Weg der Verbindung von Alumni-Aktivitäten mit ausländischen Tagungen und Messen in Zukunft verstärkt gehen, um bestehende Synergien für unsere internationale Arbeit stärker zu nutzen."