Datum: 4. Juni 2019, Nr. 48

Welcher Studiengang passt zu mir?

Mehr Unterstützung bei der Studienwahl in der Region Stuttgart.

Das schriftliche Abitur ist geschrieben, die Universitäten nehmen Bewerbungen an – doch welcher Studiengang soll es werden? Damit künftige Studierende der Universitäten Hohenheim und Stuttgart diese Wahl leichter treffen können, bauen beide Einrichtungen ihre Online-Informationen über die Bachelorstudiengänge aus: Die Virtuelle Studienorientierung (ViStO) der Universität Hohenheim und der Studienwahl-Kompass der Universität Stuttgart sind seit Mai online. Abwechslungsreiche grafische und interaktive Elemente von ViStO und Studienwahl-Kompass vermitteln künftig einen genaueren Einblick in die Studiengänge und erleichtern die Beantwortung der Frage: „Passt dieser Studiengang zu mir?“ ViStO stellt die Bachelorstudiengänge der Universität Hohenheim unter www.uni-hohenheim.de/studiengaenge vor. Der Studienwahl-Kompass der Universität Stuttgart ist unter https://uni-stuttgart.de/studienwahlkompass zu finden.  

„Häufig können sich Schülerinnen und Schüler trotz all der verfügbaren Informationen wenig Konkretes unter einem bestimmten Studiengang vorstellen. Also fällt es ihnen auch schwer zu entscheiden, ob der Studiengang tatsächlich zu ihnen passt“, erklärt Reiner Laue, Leiter der Zentralen Studienberatung der Universität Stuttgart. Mit ViStO und Studienwahl-Kompass können Studieninteressierte herausfinden, ob sie Inhalte und Arbeitsweisen interessant finden und ob sie die nötigen Voraussetzungen mitbringen.

Beispielsweise veranschaulicht die ViStO grafisch, den Anteil verschiedener Schulfächer in den jeweiligen Studiengängen. Auf diese Weise wird auch für Schülerinnen und Schüler der Anteil Biologie und der Anteil Mathematik im Studiengang Agrarwissenschaften verständlich. Der Studienwahl-Kompass bietet Nutzern unter anderem die Möglichkeit, Beispielaufgaben zu bearbeiten. Dadurch finden sie nicht nur heraus, ob sie derartige Aufgaben lösen können, sondern auch, ob ihnen die Bearbeitung solcher Fragen überhaupt Spaß macht. In beiden Portalen zeigen aufwändig produzierte Videos die Sicht von Lehrenden und Studierenden auf den jeweiligen Studiengang.

„Auf unseren Portalen findet sich kein Test, die Bearbeitung ist für die Studienplatzbewerbung nicht verpflichtend. Wir wollten vielmehr ein niederschwelliges Online-Angebot schaffen, mit dem sich Studieninteressierte vertiefend über unsere Studiengänge informieren können. Die „Apfelperspektive“ soll zum Beispiel helfen, die Unterschiede zwischen den Studiengängen zu verstehen und diese somit besser miteinander vergleichen zu können, verdeutlicht Sonja Brüssow, Leiterin der Studien- und Karriereberatung der Universität Hohenheim.

Die Universität Hohenheim bietet für alle ihre zwölf Bachelorstudiengänge eine Virtuelle Studienorientierung an. Die Universität Stuttgart startet zunächst mit den Studiengängen Bauingenieurwesen, Deutsch Lehramt, Germanistik, Informatik, Physik und  Sozialwissenschaften. Der Studienwahl-Kompass wird nach und nach auf alle Bachelorstudiengänge ausgeweitet.

Wer dieses Wintersemester sein Studium (Bachelor) anfangen möchten, kann sich übrigens an beiden Universitäten noch bis spätestens 15.07. (nicht zulassungsbeschränkte Studiengänge bis 15.9. an der Universität Stuttgart; bis 30.09. an der Universität Hohenheim) bewerben.

Studienwahl-Kompass der Universität Stuttgart: Mail
Virtuelle Studienorientierung der Universität Hohenheim: Mail

Diese Mitteilung als PDF-Version

Kontakt

Dieses Bild zeigt Vennemann
 

Birgit Vennemann

Pressereferentin

Zum Seitenanfang