Datum: 3. Mai 2010, Nr. 43

Uni Stuttgart lädt zum Tag der Wissenschaft am 26. Juni

Entdecken – Forschen – Faszinieren

„Entdecken – Forschen – Faszinieren“ heißt es beim Tag der Wissenschaft an der Universität Stuttgart. Am Samstag, 26. Juni, sind Neugierige und Interessierte jeden Alters auf den Uni Campus in Vaihingen eingeladen. Von 13 bis 19 Uhr präsentieren dort Wissenschaftler und Studierende von über 120 Instituten der Universität und benachbarter Forschungseinrichtungen ein faszinierendes Programm: Rundgänge, Vorlesungen und Schauexperimente bieten spannende Einblicke in die Welt der Forschung, Mitmach-Aktionen und Workshops ermöglichen es, selbst als Forscher zu agieren und Neues zu entdecken – in den Natur- und Ingenieurwissenschaften ebenso wie in den Geistes-, Wirtschafts- und Sozialwissenschaften. Das Programm kann ab sofort bestellt werden.

Zu entdecken gibt es auf dem Campus der Uni Stuttgart in Vaihingen unter anderem, wie lebende Bäumen zu Türmen wachsen, Mobilitätsdienste und Fahrerassistenzsysteme von morgen, das neue Gefühl des Fahrradfahrens mit Pedelecs, virtuelle Welten, Wind- und Wasserkanäle oder Innovationen für das Alter 50+. News von „außerhalb“ gibt es von der fliegenden Sternwarte SOFIA und der Internationalen Raumstation ISS. Darüber hinaus erleben die Besucher „zuckersüße“ Chemie, wie aus Pflanzenschädlingen Nützlinge werden, wie man Materialien prüft und wie der Laser zur Erfolgsgeschichte wurde. Gezeigt wird auch die Methode des „Nanoseismic Monitoring“, mit der sich kleinste Bruchprozesse in der Erde aufspüren und Erdbeben erklären lassen. Das Schülerinnenlabor „ Nassy“ geht dem Wasser auf den Grund, Mathematiker versuchen sich als Wetterfrösche und passend zur Fußball-WM warten unschlagbar programmierte Ballkünstler auf die Besucher.
Schülerinnen und Schüler finden Informationen rund um das Studium und die vielen Uni-Angebote für sie schon vor dem Abi. Für die jüngsten Forscher gibt es eigens einen Kinder-Campus, der mit speziellen Kinderführungen, Mitmach-Aktionen, Experimenten und Vorlesungen aufwartet. Zwischen den Präsentationsorten auf dem Campus verkehrt am Tag der Wissenschaft ein kostenloser Busshuttle. Verschiedene Hochschulgruppen sorgen an Imbiss-Ständen für teilweise durchaus exotische kulinarische Genüsse, und ab 19 Uhr unterhält das „Johnny Trouble Trio“ mit Rock ’n’ Roll und Country-Musik.

Die Programme finden sich online unter
http://www.uni-stuttgart.de/tag

Ihre Druckversion kann ab sofort bestellt werden unter
http://www.uni-stuttgart.de/tag/2010/Programm/bestellen
http://www.uni-stuttgart.de/tag/2010/kinder_campus/bestellen

Zum Seitenanfang