Datum: 25. Februar 2021, Nr. 15

School for Talents – Ein neuer Ort für kluge Köpfe

Das Förderprogramm für leistungsstarke, neugierige Köpfe geht an den Start.

Die School for Talents möchte mit ihren Angeboten Begeisterung für Wissenschaft wecken. Das neue Förderprogramm an der Universität Stuttgart bietet den Teilnehmenden Freiräume, um ihrer wissenschaftlichen Neugier nachzugehen. Es besteht aus zwei Förderlinien: Studierende sowie Schülerinnen und Schüler können sich in ausgewählten Projekten verschiedener Studiengänge intensiver mit deren Inhalten auseinandersetzen. Darüber hinaus haben Studierende die Möglichkeit, sich für das Jahresprogramm der School for Talents zu bewerben und den Blick über den Tellerrand ihres Gebiets zu wagen. 

Ziel ist es, dass die Universität für leistungsstarken Nachwuchs zu einem Ort des persönlichen und professionellen Wachstums wird, der die Entwicklung von Talent fördert und Potentiale freilegt.

Individuelle Förderung im eigenen Studiengang

Die beteiligten Projekte der Förderlinie „fachliche Förderung“ stammen aus verschiedenen Fachbereichen der Universität und richten sich an herausragende Studierende sowie an Schülerinnen und Schüler, die sich für ein Studium an der Universität Stuttgart interessieren. Beteiligt sind Projekte aus den Bereichen Architektur und Raumfahrt über Medizintechnik, Biologie, Chemie und Materialwissenschaft bis hin zu Informatik, Kybernetik, Simulationswissenschaft, Mathematik und Literaturwissenschaft.

Die Geförderten erhalten ein individuelles Betreuungsangebot sowie die Möglichkeit, sich frühzeitig an Forschungsarbeiten zu beteiligen. Je nach Projekt können sie Publikationserfahrungen sammeln oder dürfen zu nationalen oder internationalen Konferenzen reisen. Auf dem Programm stehen darüber hinaus Workshops, Ringvorlesungen, die Teilnahme an Wettbewerben oder Summer Schools.

Raum für kreative Ideen: ideelle Förderung in der School for Talents

Die School for Talents hat neben der disziplinären Förderung auch die Schulung überfachlicher Kompetenzen im Blick. Das Jahresprogramm als zweite Förderlinie steht 2021 unter dem Motto „Reimagining Space – New Utopias“. Es lädt dazu ein, sich mit wichtigen Fragen unseres Zusammenlebens auseinanderzusetzen und dabei die Räume, in denen wir uns bewegen, in den Mittelpunkt der Betrachtung zu stellen.

Das Jahresprogramm gibt Raum für (Gedanken-) Experimente und kreative Ideen. Die Leiterin der School for Talents, Lisa Kohler betont: „Wir fördern talentierte Studierende, die ihre persönlichen Fähigkeiten erweitern möchten und sich neue, interdisziplinäre Impulse wünschen.“

Zielgruppe und Bewerbung

Für das Jahresprogramm der School for Talents können sich noch bis zum 14. März 2021 Bachelor- und Masterstudierende, die an der Universität Stuttgart eingeschrieben sind, bewerben.

Informationen zur Teilnahme an den Maßnahmen der Förderlinie „fachliche Förderung“ finden Studierende sowie interessierte Schülerinnen und Schüler auf der Website der School for Talents.

School for Talents

Förderung

Die School for Talents wird gefördert durch die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) im Rahmen der Exzellenzstrategie des Bundes und der Länder – (UP 31/1 - 422052263).

Lisa Kohler, Leitung der School for Talents, Universität Stuttgart, Tel. 685-81183, E-Mail

Pressekontakt

Dieses Bild zeigt  Birgit Vennemann
 

Birgit Vennemann

Pressereferentin

Zum Seitenanfang