22. November 2019

Kinderbetreuung während Fortbildungen

Unter bestimmten Bedingungen übernimmt die Universität Stuttgart die Kosten für eine Kinderbetreuung.

Aufgrund der aktuellen Situation bezüglich des Coronavirus müssen die Angebote aus dem Fort- und Weiterbildungsprogramm für Mitarbeiter*innen der Universität bis zum 19. April abgesagt oder verschoben werden. Ob Termine nachgeholt werden, steht derzeit noch nicht fest. Die jeweiligen Teilnehmenden werden informiert, ob es ggf. neue Termine gibt und wie die weiteren Schritte sind. Vielen Dank für Ihr Verständnis! Informationen über das Coronavirus und dessen Auswirkungen auf die Universität Stuttgart finden Sie auf der Webseite zum Coronavirus, die laufend aktualisiert wird.

Die Universität Stuttgart übernimmt die Kosten für eine Kinderbetreuung während der Kurse des internen Fort- und Weiterbildungsprogramms, wenn

  • eine Beurlaubung vorliegt und die Fortbildung spezifisch für den Wiedereinstieg besucht werden soll.
  • der Zeitrahmen des Fortbildungskurses nicht mit der Lage und Verteilung der Arbeitszeit übereinstimmt (Fortbildungen außerhalb der regulären Arbeitszeit).

Vorgehen:
Bitte kreuzen Sie bei Ihrer Fortbildungsanmeldung im Anmeldeformular an, dass Sie Betreuungsbedarf haben, und nehmen Kontakt mit dem Service Uni & Familie auf, der diese flexible Kinderbetreuung individuell für Sie koordiniert. Die Kinderbetreuung findet in kooperierenden Einrichtungen in der Nähe der Universitätsstandorte statt.

Die Beteiligung der Universität Stuttgart an den Kosten der flexiblen Kinderbetreuung ist ein freiwilliges Zusatzangebot der Universität Stuttgart. Diese freiwillige Leistung erbringt die Universität Stuttgart im Rahmen von  ooperationsvereinbarungen innerhalb eines bestimmten Kontingents. Es besteht kein rechtlicher Anspruch auf diese Beteiligung.

Kontakt
Service Uni & Familie, T 0711 685-840 37, E-Mail: uniundfamilie@uni-stuttgart.de
Links
Zum Seitenanfang