Eine Kurzanleitung

Wie das Erstellen von Publikationslisten mit PUMA funktioniert

Die Universitätsbibliothek Stuttgart erklärt wie mit PUMA Publikationslisten erstellt werden können.

Die Universitätsbibliothek Stuttgart hat eine Kurzanleitung für die Pflege von Publikationslisten mit dem Akademischen Publikationsmanagement (PUMA) erstellt. Zielgruppe sind Redakteurinnen und Redakteure, die auf den Websites der Institute die Publikationseinträge pflegen. Mit PUMA gibt es an der Universität Stuttgart ein zentrales System, die Daten nachhaltig aufzubereiten.

Im Rahmen des Webrelaunches an der Universität wurden aus zahlreichen Gesprächen mit Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern Anforderungen zur Weiterentwicklung von PUMA und des Plugins für OpenCms (PUMAPublicationList) aufgenommen. Daraus ist auf vielfachen Wunsch diese Anleitung entstanden.

Anleitung für Puma

Zum Seitenanfang