Gesundheitsvorsorge

Arbeitsmedizinischer Dienst (AMD)

Der Arbeitsmedizinische Dienst betreut alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Er arbeitet fachlich selbstständig und weisungsfrei. Alle erhobenen medizinischen Untersuchungsbefunde unterliegen in vollem Umfang der ärztlichen Schweigepflicht.

Die originären Aufgaben der Arbeitsmediziner des AMD, der eine Stabsstelle des Kanzlers ist, ergeben sich aus dem Arbeitssicherheitsgesetz (ASiG) § 3.

  • Beratung und Information des Arbeitsgebers sowie aller Beschäftigten der Universität zu Fragen des Arbeits- und Gesundheitsschutzes.
  • Zusammenarbeit mit allen für Arbeits- und Gesundheitsschutz Verantwortlichen
  • Arbeitsmedizinische Vorsorgeuntersuchungen der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
  • Regelmäßige Begehungen der Arbeitsstätten zusammen mit Sicherheitsfachkräften, Personalrat und Brandschutzbeauftragten.
  • Beratung bei der Gestaltung der Arbeitsplätze, der Arbeitsabläufe, der Arbeitsumgebung und zu sonstigen Fragen der Ergonomie.
  • Teilnahme an den Arbeitsschutzausschuss-Sitzungen
  • Mitwirkung bei der Wiedereingliederung und beruflichen Rehabilitation der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Wir sind Teilnehmer des Integrationsteams BEM (Betriebliches Eingliederungsmanagement).
  • Beratung chronisch Kranker und in ihrer Leistungsfähigkeit gewandelter Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
  • Beratung bei speziellen Gesundheitsproblemen, z.B. psychischen Störungen, Suchterkrankungen und zu psychosozialen Fragestellungen.
  • Teilnahme am Arbeitskreis Sucht
  • Im Rahmen von Maßnahmen zur Gesundheitsprävention und allgemeinen Gesundheitsförderung enge Zusammenarbeit mit dem Gesundheitsmanagement; Teilnahme am Arbeitskreis Gesundheit.
  • Mitwirkung bei der Organisation der Ersten Hilfe (Verbandmittelanforderung)

Über die beschrieben Tätigkeiten hinaus stehen die Ärzte des AMD für die individuelle Beratung zu allgemeinen Gesundheitsfragen, zu reisemedizinischen Fragen, zur Impfberatung und zur Durchführung von beruflich indizierten Impfungen zur Verfügung.

Zu unseren Aufgaben gehört es nicht, Krankmeldungen der Arbeitnehmer auf ihre Berechtigung zu überprüfen!

Bild von Pfaffenwaldring 59, Campus Vaihingen (c)
Die Räume des Arbeitsmedizinischen Dienstes befinden sich im Gebäude Pfaffenwaldring 59 im Untergeschoß.
Fachärztinnen für Arbeitsmedizin

Dr. med. Renate Arlt
Dr. med. Milena Lucic

 

Assistenz

Doris Bickel
Stefania Gioia
Martina Kühnl

Sprechstunden

Montag - Donnerstag: 8 - 16 Uhr
Freitag: 8 - 14 Uhr

Weiterführende Informationen

Diese Links sind nur für Beschäftigte der Universität Stuttgart aufufbar.

Kontakt

 

Arbeitsmedizinischer Dienst

Pfaffenwaldring 59 , 70569 Stuttgart, Campus Vaihingen