Dieses Bild zeigt Auf dem Weg

Fotoausstellung: aufmerksame Alltagsbeobachtungen in Stuttgart

Fotobücher zum Durchblättern von Architektur-Studierenden im K1
[Foto: Marion Roth]

Ein Semester lang immer eine Kamera zur Hand und Beobachtungen vor dem Hintergrund von Architektur und Stadt festhalten. "Immer in Aufnahmebereitschaft", so lautet der Titel der Ausstellung und gleichzeitg die Aufgabenstellung für die Studierenden.

Dreißig Studierende der Architekturfakultät der Universität Stuttgart waren im Zeitraum eines Semesters mit der Kamera im Stadtraum unterwegs. Die aufmerksame Beobachtung und der persönliche Blick waren die Grundlage für eine fotografische Recherche über das eigene städtische Umfeld. Im Zentrum der Betrachtung standen die Bewohner der Stadt und ihre Spuren.

Die Architektur und der öffentliche Raum der Stadt bilden jedoch den Hintergrund der fotografischen Arbeit. Die Konzeption, Ausarbeitung und Präsentation einer fotografischen Bildserie in der Form eines selbstgestalteten Buches war das Arbeitsziel. Die fotografischen Arbeiten sind im Rahmen von zwei Lehrveranstaltungen des Instituts für Darstellen und Gestalten in der Werkstatt für Architekturfotografie unter der Leitung von Boris Miklautsch entstanden. Bei der grafischen Darstellung der Fotobücher hat Grafikerin Susanne Bühler-Schmidt die Studierenden unterstützt. Gudrun Storz, Leiterin der Buchbindewerkstatt der Universitätsbibliothek, hat das Projekt in handwerklichen Fragen beraten.

Ausstellung

Einsicht und Durchblättern der Fotobücher:
Montag, 08.01.2018, bis Freitag, 12.01.2018
12 bis 14 Uhr
Ort:
Foyer des K1, Keplerstraße 11

Parallel dazu wird die gesamte Bildserie noch bis Freitag, 12.01.2018, in einer Gesamtausstellung im K1, Keplerstraße 11, an der Architekturfakultät der Universität Stuttgart präsentiert.
Öffnungszeiten K1: Montag bis Freitag, 7 bis 21 Uhr

Dipl.-Ing. Boris Miklautsch,
Leiter Werkstatt für Architekturphotographie
T 0711 685-83219
E-Mail

Fotografien aus der Ausstellung