Dieses Bild zeigt

Vielfältiges Engagement neben dem Studium

Markt der Möglichkeiten am 31.Mai war ein großer Erfolg.

Am 31. Mai 2017 lud das Internationale Zentrum (IZ) der Universität Stuttgart gemeinsam mit den Stuttgarter Change Labs zum Markt der Möglichkeiten ein. Vierzehn thematisch sehr unterschiedliche studentische Initiativen und Hochschulgruppen stellten sich vor, präsentierten ihre Projekte und standen für Fragen und Diskussionen zur Verfügung.

Das Foyer des IZ wurde ganz bewusst für diese Veranstaltung - die erste ihrer Art an der Uni - gewählt, da insbesondere auch internationale Studierende angesprochen werden sollten. Die Gestaltung der Stände war den studentischen Initiativen und Hochschulgruppen selbst überlassen. So entstand eine kreative Mischung aus technischen Experimenten, informativen Vorträgen und veranschaulichenden Postern.

 

 (c)
An den Ständen beim ersten "Markt der Möglichkeiten" fand ein reger Austausch statt.

Von Naturdünger bis zur Photographie

Präsentiert wurden unter anderem nachhaltige Naturdünger-Pellets, ein Windrad zur Energiegewinnung und Modelle von Kleinsatelliten. Diese Blickfänger erwiesen sich als idealer Ausgangspunkt für zahlreiche Gespräche mit dem Publikum. Die Besucher erhielten einen Eindruck von der ganzen Bandbreite des studentischen Arbeitens "neben dem Studium": Themen wie Nachhaltigkeit, Entwicklungshilfe, Photographie oder auch Unterstützung für Flüchtlinge sind alle Teil der Universität Stuttgart.

 

Wiederholung schon geplant

Zwischen den Ausstellenden und den zahlreichen Besucherinnen und Besuchern fand ein reger Austausch statt - durchaus ein Erfolg für die Auftaktveranstaltung. Der Markt der Möglichkeiten soll daher in Zukunft regelmäßig an der Universität Stuttgart stattfinden, um Studierendengruppen eine Plattform zu bieten, sich und ihre Projekte öffentlich zu präsentieren und zum Mitmachen einzuladen.

Folgende studentische Initiativen und Hochschulgruppen präsentierten sich am Markt der Möglichkeiten:

  • AISEC (Association Internationale des Etudiants en Sciences Economiques et Commerciales)
  • Arbeitskreis Photographie
  • Cradle to Cradle e.V. Stuttgart
  • Crossing Borders e.V.
  • Ethische Ingenieurwissenschaften
  • Freundeskreis Flüchtlinge der Universität Stuttgart
  • Greening Stuttgart
  • Hochschul-SMD Stuttgart
  • Hochschulgruppe Stay
  • IAESTE (International Association for the Exchange of Students for Technical Experience, LC Stuttgart)
  • Kleinsatellitengruppe der Uni Stuttgart (KSat e.V.)
  • Liberale Hochschulgruppe Stuttgart (LHG Stuttgart) / Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit 
  • Studieren Ohne Grenzen
  • stuvus