Logo und Schrift

Das Logo ist das wichtigste Element des einheitlichen Erscheinungsbildes der Universität Stuttgart. Beachten Sie bei der Verwendung des Logos die festgelegten Regeln. Auch im Schriftbild setzen wir auf das Prinzip der Einheitlichkeit.

Inhalt

Logo der Universität Stuttgart

Das Logo ist in der Kommunikation nach Außen immer zu verwenden. Es ist unveränderbar, die Trennung von Signet und Schriftzug sowie Modifikation in Form und Proportionen sind nicht zulässig. Die kleinste Einheit der Bildmarke, der Kreis, findet sich aus als i-Punkt und a-Umlaut in der Wortmarke wieder. Deshalb ist es wichtig, das Logo stets in der definierten Form als vektorbasierte Grafik zu verwenden.

Verwendung des Universitäts-Logos

Die an den Einrichtungen der Universität Stuttgart Beschäftigten können das Logo nach Maßgabe der Vorgaben zum Corporate Design und zum Logo der Universität Stuttgart für dienstliche Veröffentlichungen genehmigungsfrei nutzen.

Für den nationalen Gebrauch verwenden Sie bitte das Logo „Universität Stuttgart national“ und für den internationalen Gebrauch das Logo „Universität Stuttgart international“. Einrichtungen, Fakultäten und Institute können ihre Institutionsbezeichnung in der Unterzeile ergänzen - jedoch nur in inDesign und gemäß der Vorgaben aus dem CD-Manual. Wir unterstützen Sie gern dabei.

+-

Fakultäten, Institute und Einrichtungen können das nationale und das internationale Logo um ihren Namen ergänzen. Beim internationalen Logo darf nur in diesem Ausnahmefall der Zusatz "Germany" wegfallen.

Für den Namenszusatz sind ein oder zwei Subzeilen vorgesehen. Sollte die Bezeichnung Ihrer Institution länger sein, wenden Sie sich bitte an die Hochschulkommunikation. Mehr zur Nomenklatur erfahren Sie im Kapitel 2.2 des CD-Manuals. Sie können sich das Logo hier als InDesign-Datei herunterladen und den Namen in der Schriftart Univers Roman ergänzen.

InDesign (Druck)

Da Abschlussarbeiten oder sonstige schriftliche Arbeiten von Studierenden und Promovierenden keine Veröffentlichungen der Universität, sondern der individuellen Autoren sind, tragen diese rechtlich die Verantwortung für diese Schriften, nicht aber die Universität. Grundsätzlich darf durch eine Verwendung des Logos der Universität nicht der falsche Eindruck evoziert werden, es handele sich bei solchen Arbeiten um Veröffentlichungen der Universität.

Es ist aber ausdrücklich gestattet, das Logo der Universität Stuttgart auf dem Deckblatt von Dissertationen, Bachelor- und Masterarbeiten sowie anderer schriftlicher Arbeiten dergestalt anzubringen, dass es mit dem Zusatz „Vorgelegt an der Universität Stuttgart“ zum Logo platziert wird. Auf diese Weise ist eine Logoverwendung möglich, ohne dass der falsche Eindruck entsteht, die Schrift sei eine offizielle Publikation der Universität Stuttgart.

Bei Kooperationen mit externen Partnern darf und soll das Logo der Universität Stuttgart bei Veröffentlichungen, Veranstaltungen, Präsentationen u.ä. der Universitätseinrichtungen verwendet werden. Gegebenenfalls ist eine Abstimmung mit dem oder den Kooperationspartnern herbeizuführen, wenn diese ebenfalls einen entsprechenden Beitrag leisten und deshalb ihre Logos auch platzieren möchten.

Bei geförderten Projekten sind im Weiteren die Vorgaben des jeweiligen Geldgebers zu beachten.

Das Rektorat der Universität Stuttgart hat beschlossen, dass Ausgründungen aus der Universität Stuttgart wie Startups u.ä. das Logo der Universität Stuttgart in Print- und Onlinemedien mit dem Zusatz „Eine Ausgründung aus der Universität Stuttgart“ verwenden dürfen (§ 75 Satz 6 LHG). Eine Genehmigung hierfür muss bei der Hochschulkommunikation eingeholt werden.

Hausschrift der Universität Stuttgart

Zum Start des neuen Corporate Designs hatten wir die technische Optimierung der Schrift angekündigt. Diese hat unser Anbieter Monotype inzwischen durchgeführt. Die angepasste Schrift heißt Univers for UniS, ist aber vom Schriftbild her genau die gleiche wie die Univers LT Pro.

+-

Vorteil ist, dass nun auch in den Office-Anwendungen alle drei Schriftschnitte (regular, bold und light oblique) angezeigt werden. Auf diese angepasste Univers for UniS-Schrift sind alle Vorlagen, die Sie auf diesen Webseiten herunterladen können, angepasst.

Auf allen Rechnern der Zentralen Verwaltung wurde die Schrift bereits installiert. Beschäftigte aus anderen Bereichen der Universität können sich diese über ILIAS nach einer Anmeldung mit dem persönlichen ac-Account herunterladen.

Schrift-Download in ILIAS

Welche Bedingungen für die Verwendung der Schrift und für die Weitergabe der Schrift an Druckdienstleister gelten, steht im Schriften-Software Endnutzerlizenzvertrag unseres Anbieters Monotype.

Monotype Endnutzerlizenzvertrag

Nur Rechner, die die Schrift Univers installiert haben, können diese in Dateien und Dokumenten auch korrekt anzeigen. Auf anderen Rechnern erscheint eine Ersatzschrift, die dem CD nicht entspricht. In solchen Fällen empfehlen wir den Wechsel zur Schrift Arial. Beachten Sie dies bitte, wenn Sie zum Beispiel ein Word-Dokument an andere Personen verschicken oder externe Präsentationen halten.

Kontakt

Dieses Bild zeigt Berardis
 

Claudia Berardis

PR- und Marketingreferentin

Dieses Bild zeigt Vera-Garcia
 

Francisca Vera-Garcia

Grafikerin