16. September 2019

Freie Plätze in der Schulung Gefahrgutbeförderung

21. Oktober, 9 bis 16 Uhr

Das ADR (die Übereinkunft über die Beförderung gefährlicher Güter auf der Straße) ist die zentrale Vorschrift zur Beförderung gefährlicher Güter. Es regelt unter anderem die Beförderung von Druckgasen, tiefkalten Gasen, brennbaren Flüssigkeiten, giftigen und ätzenden sowie radioaktiven Stoffen.

Wann: Montag, 21. Oktober 2019 9 - 16 Uhr
Wo: Pfaffenwaldring 59, Seminarraum 0.02
Referent: Dr. Michael Rannenberg

Diese Schulung wird für beauftragte Personen angeboten. Dazu zählen sämtliche Institutsleiter, deren Institute an der Beförderung gefährlicher Güter beteiligt sind.

Wichtig: Da die beauftragten Personen jährlich zu unterweisen sind, werden hiermit sämtliche in Frage kommenden Institutsleiter aufgefordert, an einem der angebotenen Kurse teilzunehmen. Eine Delegation der Pflichten an Dritte ist, in Übereinstimmung mit den Richtlinien der Universität Stuttgart zum Gefahrguttransport, nur mit Zustimmung des Kanzlers möglich.

 

Zum Seitenanfang